m
 

 Verein für Hundesport
 Maintal e.V., Sitz Würzburg
 Mitglied im VDH, dlv, BLV

 

                                 

 

 

  Startseite
  Termine
  Prüfungen
  Übungszeiten
  Erziehungskurse
  Anfahrt
  Chronik
  Album
  Impressum
 

                     

                Angebot:
               Junghunde und Hindernislauf

               Samstags zwischen 14 und 16 Uhr bzw. nach Absprache


           
 Kontakt und Meldungen erbeten:    Georg Neulinger
                                                                               Handy:  0174-9335005
                                                                              

 

                

               Kind und Hund

                        Kinder und Hunde sind ein tolles Team. Wenn man sie zusammenbringt, sorgt das für Spaß und Freude. Kinder
                        lernen viel durch den Umgang mit Hunden: Sie lernen ein anderes Lebewesen zu verstehen und zu respektieren.
                        Sie lernen, wie ein Hund auf ihre Sprache und ihr Verhalten reagiert. Sie überdenken ihr Verhalten und erkennen,
                        wie wichtig Ehrlichkeit und Verlässlichkeit für den Umgang miteinander sind. Und was Verantwortung für ein
                        anderes Lebewesen bedeutet. Aber das richtige Verhalten im Umgang mit dem Hund will gelernt sein.

 

               Hindernislauf

                      „Leichtathletik mit Hund“ lautet die Kurzbeschreibung für diesen Hundesport. Früher Breitensport genannt,
                       werden unter diesem Oberbegriff eine Reihe eigenständiger Disziplinen zusammengefasst, z.B. Hindernislauf,
                      Geländelauf oder Shorty. Beim CSC – Combinations-Speed-Cup – treten drei Hundeführer auf dem mit Hindernissen,
                      Slalomtoren und Stangen gespickten Parcours an. Es geht um Tempo, Gehorsam, Sozialverträglichkeit und
                      Führigkeit. Beim QSC – Qualifikations-Speed-Cup – kämpfen zwei Mensch-Hund-Teams auf parallelen Hindernisparcours
                      um den Sieg. Die Königsdisziplin ist der Vierkampf mit den Übungsteilen: Gehorsam, Hindernislauf, Slalom und Hürdenlauf.

 

           Welpenspiel stärkt Bindung und Selbstvertrauen

                      Für Welpen steht ganz außer Frage: Sie sind auf der Welt, um genau drei Dinge zu tun: Spielen, spielen und
                      nochmals spielen! Spiele mit dem Welpen sind essentiell wichtig für die Bindung zu seinen Menschen, zur Förderung
                      seiner Entwicklung, seiner
Hundintelligenz und seines Selbstvertrauens. Aber das gilt nur, wenn richtig gespielt wird.

    

                      
                      

 

Welpenspielgruppe

Unser Ziel:
Die Welpen lernen beim Spiel und im häufigen Umgang untereinander die korrekte „Hundesprache“. Nur durch richtige Umgangsformen werden die Welpen später ein angemessenes Sozialverhalten zeigen.

Bei den Welpenspielstunden steht vor allem das Toben und Spielen im Vordergrund.  

Die ersten kleinen Kommandos wie Sitz, Platz und Hier werden spielerisch  eingebaut.
 

Junghundekurs

Unser Ziel:
Die Junghunde werden bei uns in kleinen Gruppen oder im Einzelunterricht geschult. Wir wollen erreichen, das Hund und Mensch ein Team werden.

Wichtig hierbei ist die soziale Verträglichkeit sowie die Bindung an den Menschen.

Die Junghunde sollen die Grundkommandos wie Sitz, Platz, Hier, Bleib und Fuß beherrschen. Eine ordentliche Leinenführigkeit ist unter anderem das Ziel dieses Kurses.

Dieser Kurs kann gerne als Anfangskurs gesehen werden und zur Begleithunde-Prüfung weitergeführt werden. 

Kurse auf Anfrage.

Kontakt und Meldungen erbeten:    Manuela Münch
                                                     Handy:   01 60/4 96 43 81